Hofgeflüster

Bella Italia trifft Amore

Die Weinscheune vom Nordenholzer Hof

Keine Kompromisse, sondern „Cucina italiana apassionata come la mamma“,
verspricht Silvia Caprarese:

Silvia Caprarese

traditionelle italienische Küche, mit Leidenschaft gekocht wie bei Mama. Ab Juni können sich die Gäste der Weinscheune deshalb auf Crema mit Schafs- oder Ziegenkäse freuen oder auf gefüllte Piadini mit Rucola, Parmaschinken und Mozzarella . „Die Weinscheune erinnert mich an die wundervollen Skihütten in den Dolomiten“, schwärmt die 54-Jährige Norddeutsche mit apulischen Wurzeln. Die Liebe zum Kochen liegt in der Familie, und so war es eigentlich selbstverständlich, dass Silvia Caprarese mit 18 Jahren in die Gastronomie ging und diesem beruflichen Weg immer treu geblieben ist. Nach verschiedenen Stationen – unter anderem einer eigenen Trattoria, die mittlerweile ihr Schwager führt – hat sie knapp acht Jahre lang in ihrer Kochschule in Weyhe bei Bremen die Geheimnisse der typisch italienischen Küche weitergegeben.

Jetzt startet sie noch einmal neu. „Die Weinscheune ist eine tolle Location und ich freue mich darauf, künftig Teil des Teams auf dem Nordenholzer Hof zu sein.“

Silvester noch nichts vor?

Silvester Bild

Winterliche Dekoration…
Fünf-Gang-Menü ganz in weiß…
Feuerwerk in weiß und gold…
Champagner um Mitternacht…
theatralische Unterhaltung und Livemusik…
all das erwartet Euch bei uns auf dem Nordenholzer Hof. Gänsehautmomente garantiert!

Interessiert?

Silvester im Nordenholzer Hof
?