Das Restaurant

Gezeichnete Bratpfanne

Genuss mit Geschichte

Das Restaurant in einem traditionsreichen Landgasthof, 2014 liebevoll neu gestaltet, ist das Herzstück des Ensembles. Das à la carte-Restaurant greift die Rezepte der Region auf und verfeinert sie mit Nuancen bester Speisenkultur aus den bodenständig-traditionellen Landküchen Frankreichs und Italiens mit ihren intensiven Aromen. Dabei verwenden wir Fleisch aus artgerechter Tierhaltung und greifen, wo immer möglich, zu regionalen Produkten.In zwei Räumen stehen unseren Gästen insgesamt 90 Plätze zur Verfügung: Tafeln Sie an fein eingedeckten Tischen in der „Guten Stube“, oder machen Sie es sich im „Esszimmer“ mit seinem lässigen Mix aus modernen und rustikalen Elementen gemütlich. Im Sommer können Sie auch in dem idyllischen Garten mit altem Baumbestand und einem zauberhaften Blick über Felder und Wiesen den Tag ausklingen lassen.

Unser Sonntag gehört Ihnen

Weil wir Sie gern verwöhnen, sind wir sonntags schon ab 12 Uhr im Nordenholzer Hof für Sie da. Speisen Sie mittags à la carte, genießen Sie hausgemachte Kuchen nach einem Spaziergang durch die Natur und bleiben Sie gern zum Abendessen.

An Feiertagen bieten wir regelmäßig auch Brunch an – ein Blick in unsere besonderen Angebote lohnt sich daher immer. Lassen Sie sich auch von unserem Veranstaltungskalender inspirieren: Quer durchs Jahr planen wir für Sie ganz besondere Events hier auf dem Nordenholzer Hof.

Öffnungszeiten Restaurant

Mittwoch - Samstag ab 18:00 Uhr à la carte Sonntag ab 12:00 Uhr à la carte ab 14:00 Uhr Kaffee & Kuchen ab 18:00 Uhr à la carte Montag - Dienstag sind Ruhetage
Blick auf eingedeckte Tische im Restaurant des Nordenholzer Hof
Eine Hand mit einem Glas
Ein Stück Himbeerkuchen im Nordenholzer Hof
Blick auf einen weiblichen Gast des Nordenholzer Hofs
Servieren des Esssens durch einen Koch im Restaurant des Nordenholzer Hof
Ein Mitarbeiter des Nordenholzer Hof
Servierte Speisen im Restaurant des Nordenholzer Hof
Eine Hand umfasst ein Glas im Nordenholzer Hof
Detailaufnahme eines Desserts im Nordenholzer Hof Restaurant
Detailaufnahme einer Speise im Nordenholzer Hof Restaurant
Zwei Gäste unterhalten sich im Restaurant des Nordenholzer Hof
Servieren einer Suppe im Nordenholzer Hof
Ein weiblicher Gast erfreut sich am Essen im Nordenholzer Hof Restaurant in Hude
Blick auf ein Stück Kuchen mit Kaffee im Restaurant des Nordenholzer Hof
Eingedeckter Platz im Restaurant des Nordenholzer Hof
Eingedeckte Tische im Restaurant des Nordenholzer Hof

Zwei Restaurants unter einem Dach

Große Stube

Bodenständig, frisch und möglichst regional – so präsentieren sich die Speisen in der großen Stube. Umrahmt von dem gemütlichen Ambiente mit viel Holz und dem freien Blick auf die Terrasse mit ihrem alten Baumbestand erleben unsere Gäste hier die unverfälschte Atmosphäre eines traditionellen Landgasthofes. Auch unsere Gerichte knüpfen daran an, verbinden die schlichte, ehrliche Küche mit modernen Akzenten.

Bild

Gute Stube

Erlesen tafeln lässt es sich in der guten Stube mit Gourmetklassikern wie Hummer, Trüffeln oder Gänseleber (natürlich ungestopft), und natürlich gehören hier auch Details wie gewebte Servietten mit dazu. In den separaten Räumlichkeiten der guten Stube können Freunde exklusiver Speisen ihr Menü stilvoll genießen.

Bild

Aus einem Guss

Hier wie dort gilt: Von uns können Sie Frische und Kochkunst auf hohem Niveau erwarten. Unser Küchenteam beherrscht sein Metier. Handverlesene Zutaten, heimisches Gemüse und Fleisch, dazu Bestes aus aller Welt machen unsere Speisen aus – in der großen wie in der guten Stube. Und der Service? Ist ebenfalls aus einem Guss: aufmerksam, parkettsicher und immer mit dem Ziel vor Augen, Ihnen einen besonders schönen Abend zu bereiten.

Bild

Sie möchten mehr Nordenholzer Hof?

Dann kommen Sie zu unseren Veranstaltungen.

So kommen wir ins Gespräch

Restaurant: 04408 98473-20
info@nordenholzer-hof.de

Nordenholzer Hof
Kreuzweg 9, 27798 Hude

Kulinarische Tafelgrüße

Carpaccio vom Atlantikhummer, feinstes Kalbsschnitzel, Süßwassergarnelen in Safransauce….mmh.
Zählt die Genussmomente, nicht die Kalorien.